Wirtschaft : AUTO-NEWS

Ansturm auf „Cinquecento“

Für den neuen Fiat 500 gibt es bereits 57 000 Vorbestellungen. Damit sei schon die gesamte Produktionskapazität für dieses Jahr ausgeschöpft, berichtete die Zeitung „La Repubblica“ am Mittwoch. Der Wagen, der dem legendären „Cinquecento“ nachempfunden ist, wird zusammen mit Fords neuem Ka in Polen gebaut. Fiat will die Produktionszahl im kommenden Jahr von 120 000 auf 140 000 erhöhen. dpa

Franzosen: Kein einheitlicher Kurs

PSA Peugeot-Citroën hat im ersten Halbjahr 2007 sein Ergebnis nach Steuern um 60 Prozent gesteigert. Eine wachsende Nachfrage, höhere Preise und neue Modelle waren die Hauptgründe. Das Ergebnis belief sich auf 492 Millionen gegenüber 306 Millionen Euro 2006. Dagegen hat Renault im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang von 20 Prozent verzeichnet. Der Konzern machte den Rückgang von Autoverkäufen in Europa und den starken

Euro verantwortlich. Der Reinerlös ging von 1,65 Milliarden Euro auf 1,32 Milliarden Euro zurück. AP

Honda im Ausland stark

Japans zweitgrößter Autobauer Honda hat im ersten Quartal dank eines guten Auslandsgeschäfts und günstiger Wechselkurse einen Gewinnanstieg erzielt. Der Nettogewinn stieg im Jahresvergleich um 16 Prozent auf umgerechnet gut eine Milliarde Euro. Der Betriebsgewinn kletterte um knapp neun Prozent auf 1,3 Milliarden Euro, der Umsatz um 13 Prozent auf 17,7 Milliarden Euro. rtr

Volvo verkauft weniger Lkw

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat im zweiten Quartal 2007 wegen schwacher Nachfrage auf dem US-Markt deutlich weniger verdient. Das Nettoergebnis sank binnen Jahresfrist um 14 Prozent auf vier Milliarden Kronen (436 Millionen Euro). Der operative Gewinn fiel um rund sechs Prozent auf 6,1 Milliarden Kronen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben