AUTOABSATZ : Zwölf Minus-Monate

Der Auto-Absatz in Europa ist im April trotz Konjunkturprogrammen zum zwölften Mal in Folge gesunken. Insgesamt wurden 1,25 Millionen Autos verkauft. Das waren 12,3 Prozent weniger als vor einem Jahr, wie der Verband der Europäischen Automobilhersteller mitteilte. In den ersten vier Monaten des Jahres brach der Markt damit um 15,9 Prozent ein. Einzig Fiat konnte mit einem Plus von 4,7 Prozent auf fast 122 000 Fahrzeuge glänzen.Der Verband der Autoindustrie glaubt dennoch, dass es weltweit langsamer abwärts geht. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben