Autobauer : Daimler-Pkw werden im kommenden Jahr teurer

Trotz der Verkaufskrise der Autobauer will Daimler im kommenden Jahr die Preise für seine Fahrzeuge erhöhen. Während das Unternehmen versucht, den Schritt herunterzuspielen, sind die Vertragshändler irritiert.

StuttgartAutos der Marke Mercedes-Benz sollen ab 2009 rund 1,9 Prozent mehr kosten, der Kleinwagen Smart werde um 2,2 Prozent teurer, sagte ein Daimler-Sprecher am Montag in Stuttgart und bestätigte damit einen Bericht der Fachzeitschrift "Automobilwoche" in Teilen. Bei dem Preisschritt handle es sich um eine "inflatorische Anpassung", das Unternehmen reagiere auf den allgemeinen Preisanstieg. Eine solche Preiserhöhung sei "nichts Ungewöhnliches" und "kommt jedes Jahr", sagte der Daimler-Sprecher.

Laut "Automobilwoche" reagierten die Daimler-Vertragshändler "äußerst irritiert" auf den Preisschritt. "Angesichts der Marktlage ist fraglich, ob dies der geeignete Schritt ist", sagte ein Händler, der nicht genannt werden wollte. Erst vor Kurzem hat sich Mercedes-Händlersprecher Peter Ritter dafür ausgesprochen, die Autopreise nicht zu erhöhen. Mercedes verlangt im Vergleich zu den Konkurrenten BMW und Audi nach wie vor die höchsten Preise. (mfa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben