Wirtschaft : Autoindustrie: Umsatzstärkste Branche in Deutschland

Die Automobilindustrie ist die umsatzstärkste Branche in Deutschland und mit 767 100 Beschäftigten nach dem Maschinenbau zweitgrößter Arbeitgeber. Vor allem die starke Nachfrage aus dem Ausland trieb den Umsatz im vergangenen Jahr um 8,2 Prozent auf 431,2 Milliarden DM. Die Branche erzielte 17 Prozent des Gesamtumsatzes im Verarbeitenden Gewerbe und erzielte die mit Abstand höchsten Erlöse, berichtete das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden. Der Auslandsumsatz der Autoindustrie stieg im vergangenen Jahr um 14,1 Prozent auf 251,2 Milliarden DM. Mit 58,3 Prozent wurde die höchste Exportquote unter den Industriebranchen erreicht. Verhalten entwickelte sich dagegen das Inlandsgeschäft. Der Umsatz in Deutschland lag mit 180 Milliarden DM nur ein Prozent über den Erlösen von 1999. Auch die Beschäftigtenzahl erhöhte sich angesichts der hohen Produktivität nur moderat um 1,6 Prozent 767 100. Etwa jeder achte Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe, zu dem auch Teile des Handwerks gehören, arbeitete in der Autoindustrie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben