Wirtschaft : Autokauf in Europa: Alles serienmäßig

hej

Auf Traumrabatte wie in den USA hoffen deutsche Neuwagenkäufer vergeblich. Dort gewährt etwa General Motors jedem Käufer einen Rabatt von 2002 Dollar. In Deutschland kommt es dagegen auf das Verhandlungsgeschick des Kunden an. Doch auch zurückhaltende Naturen bekommen heute mehr für ihr Geld als früher - automatisch. Beispiel Golf: Schon beim einfachsten Modell gibt es heute ABS, ESP (elektronisches Stabilisierungsprogramm), Zentralverriegelung, Servolenkung, Seitenairbags und elektronische Wegfahrsperre ohne Aufpreis. "Einige Tausend Mark" mache die bessere Ausstattung aus, heißt es bei VW - und das ganz serienmäßig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar