Automarkt : Rabatte wie in den USA

Preisnachlässe auf Rekordniveau – bis zu 36 Prozent. Wer jetzt ein Auto kauft, kann bei einigen Modellen mit Rabatten von bis zu 36 Prozent rechnen.

156545_1_xio-image-46a63888827f7.jpg

Berlin - Wer jetzt ein Auto kauft, kann bei einigen Modellen mit Rabatten von bis zu 36 Prozent rechnen. Nach einer aktuellen Übersicht des Center Automotive Research (CAR) der Fachhochschule Gelsenkirchen haben die Preisnachlässe deutscher Autohändler im Juli erstmals US-Niveau erreicht. In den USA kämpfen die Hersteller mit besonders hohen Rabatten um die Gunst der Autokunden. „Das Durchschnittsrabatt-Niveau auf dem Privatkundenmarkt liegt bei 17,5 Prozent“, teilte CAR-Direktor Ferdinand Dudenhöffer am Dienstag mit. Für Mittelklasselimousinen würden inzwischen Nachlässe von bis zu 8500 Euro gewährt. „Das deutsche Rabattniveau liegt damit auf US-Höhe.“

Was die Kunden freut, macht den Autohändlern schwer zu schaffen. Die Tendenz zu immer höheren Rabatten und eine steigende Zahl von sogenannten Aktionszulassungen neuer Fahrzeuge sind Dudenhöffer zufolge „bedrohlich“. „Wir rechnen mit einer verstärkten Insolvenzwelle im Handel.“ Ein Blick auf die Struktur der Pkw-Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2007 zeige, dass deutlich mehr Neuwagen (482 339) auf den Autohandel und die Hersteller zugelassen wurden. Diese Fahrzeuge kämen als Tageszulassungen, gebrauchte Vorführwagen oder Dienstwagen nach kurzer Zeit mit hohen Rabatten in den Handel. „Knapp 48 000 zusätzliche Aktionszulassungen und knapp 215 000 weniger Privatkundenzulassungen zeigen, wie schwer das Autogeschäft Händlern und Herstellern in den ersten Monaten war“, so der CAR-Direktor. Jeder dritte Neuwagen eines privaten Autokäufers war im ersten Halbjahr 2007 demnach eine Aktionszulassung.

Am schärfsten tobt die Rabattschlacht in der Kompakt- oder Golfklasse. Hier fallen Importeure wie Citroën, Renault, Fiat oder Hyundai mit hohen Nachlässen auf. So kostet der Citroën Berlingo 1.4 Advance mit 75 PS im Rahmen des Aktionsangebots „Traumziel Citroën“ 9550 statt 14 950 Euro – ein Preisvorteil von 36 Prozent. „Solche Rabatte auf reguläre Fahrzeuge sind im deutschen Automarkt neu“, sagt Autoprofessor Dudenhöffer. Auch deutsche Hersteller wie VW finden sich mit Rabatten (22 Prozent für den Sharan) unter den Top 10. Selbst neue Modelle wie der Opel Corsa werden in der Kombination von Sondermodell und Finanzierungsrabatt mit einem Nachlass von knapp 27 Prozent verkauft. Beim Kauf des Mittelklasse-Renaults Laguna Grandtour Exception 1.9 DCI (Basispreis: 23 000 Euro) können sich Kunden über eine Ersparnis von 8500 Euro freuen.

Das tatsächliche Ausmaß der Verkaufsförderung dürfte noch höher als die von CAR ausgewerteten Aktionen sein. So sind Tageszulassungsangebote sowie „verdeckte“ Eroberungs- oder Zielprämien der Hersteller nicht erfasst. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar