Automobilindustrie : Toyota wird weltweit größter Autobauer

Der japanische Automobilkonzern Toyota wird 2007 den US-Konkurrenten General Motors als weltweit größten Autobauer ablösen. Zudem übertraf erstmals die Produktion im Ausland die japanische Fertigung.

Tokio - Toyota werde demnächst ankündigen, dass es im kommenden Jahr 9,45 Millionen Fahrzeuge produzieren werde, berichtete die Zeitung "Nihon Keizai Shimbun". Dies seien 400.000 mehr als noch 2006. Insgesamt soll es sich um 8,5 Millionen Fahrzeuge der Marke Toyota handeln, die restlichen würden von denen zum Konzern gehörenden Marken Daihatsu und Hino produziert. Dem Bericht zufolge will Toyota auch ankündigen, dass seine Produktion im Ausland erstmals die Produktion in Japan übersteigen wird.

Das krisengeschüttelte Unternehmen General Motors wird der japanischen Wirtschaftszeitung zufolge in diesem Jahr insgesamt 9,18 Millionen Fahrzeuge produzieren. Toyota erfreut sich in den USA wachsender Beliebtheit, vor allem wegen seines Hybrid-Wagens Prius. Der Konzern ist bereits der profitabelste Autohersteller weltweit. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar