Wirtschaft : Automobilindustrie: Verkauf von Neuwagen nicht beeinträchtigt

Der Verkauf von Neuwagen in Europa ist von den Terroranschlägen in den USA nicht beeinträchtigt worden. Im September stieg die Zahl der verkauften Neuwagen in den 15 Ländern der EU sowie Norwegen, Island und der Schweiz im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozent. Wie der Verband der Europäischen Automobilhersteller (ACEA) am Freitag in Brüssel mitteilte, wurden im vergangenen Monat insgesamt gut 1,3 Millionen Neuwagen angemeldet. Ob mit einem weiter andauernden Vertrauen der Verbraucher zu rechnen sei, ließ der Verband offen. Er wies jedoch darauf hin, dass einige Hersteller in Deutschland, Frankreich und Italien bereits ankündigten, Produktionskapazitäten abzubauen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben