Wirtschaft : Automobilmarkt: Audi denkt über den Bau einer neuen Fabrik nach - Die Kapazitäten werden knapp

Die Volkswagen-Tochter Audi denkt über den Bau einer neuen Fabrik nach. "Mit den vorhandenen Produktionsstätten kann das Unternehmen nur noch moderat wachsen", sagte Vorstandschef Franz-Josef Paefgen vor dem Stuttgarter Wirtschaftspresse-Club. Die Entscheidung über ein neues Werk solle im nächsten Jahr fallen. "Wir sind weit davon entfernt, Kapazitäten ins Ausland zu verlagern." Einen Standort nannte der Vorstandschef nicht. Im laufenden Jahr will das Unternehmen neue Rekordmarken setzen. Angestrebt werde der Absatz von mehr als 650 000 Autos und ein Umsatz von mehr als 30 Milliarden Mark, nach 29,62 Milliarden Mark 1999. Bisher war eine Stagnation erwartet worden. Audi werde vor allem durch den Export wachsen, sagte Paefgen. Mit den stärksten Zuwächsen werde in den USA gerechnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar