Wirtschaft : Automobilwerte verlieren

NAME

Berlin (Tsp). Bei den deutschen Aktienkursen ist immer noch kein Boden in Sicht. Am Mittwoch gerieten vor allem Autowerte unter Druck, nachdem sich Analysten kritisch geäußert hatten. Nach wie vor schlecht entwickeln sich die Finanztitel. Der Deutsche Aktienindex Dax sank um 0,92 Prozent bis auf 2597,88 Punkte. Pessimisten schlossen nicht aus, dass auch die Linie von 2500 Punkten nicht mehr lange hält. Dann wäre ein Absturz bis auf 2000 Punkte zu befürchten. Der Nemax 50 legte um 1,24 Prozent auf 318,35 Zähler zu.

Im einzelnen verloren VW-Aktien zwischenzeitlich mehr als neun Prozent, nachdem der Konzern eine Produktionsstilllegung in Wolfsburg in den ersten zwei Januarwochen angekündigt hatte. Daimler-Chrysler büßten vorübergehend mehr als sechs Prozent ein. Als Begründung nannten Händler, dass die EU angekündigt habe, Subventionen für das Motorenwerk in Berlin genau zu prüfen. Allerdings ist dieser Tatbestand schon seit Tagen bekannt. Zu den wenigen Gewinnern zählten die Aktien von SAP. Der Software-Konzern hält an seinen jüngst gesenkten Prognosen für das laufende Jahr fest. Allerdings hatte die SAP-Aktie in der jüngsten Vergangenheit stark an Wert eingebüßt.

Am Rentenmarkt ging es leicht aufwärts, den viele Anleger als sicheren Hafen betrachten Der Rex gewann 0,18 Prozent auf 116,76 Punkte. Der Bund Future verbesserte sich um 0,13 Prozent auf 112,72 Punkte. Die Umlaufrendite sank auf 4,08 (Dienstag: 4,12) Prozent.

Der Kurs des Euro stieg geringfügig. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 0,9814 (Dienstag: 0,9800) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 1,0190 (1,0204) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben