AUTONUTZUNG : Berliner fahren am wenigsten

Im Schnitt keine 12 000 km
Im Schnitt keine 12 000 km

Deutsche Autofahrer legen von Jahr zu Jahr immer weniger Kilometer im eigenen Pkw zurück. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Online-Vergleichsportals Check24, das die Kfz-Versicherungen seiner Kunden analysiert hat. Waren die Versicherten 2003 noch durchschnittlich 14 042 Kilometer im Jahr im eigenen Auto unterwegs, sind es heute nur noch 11 581 Kilometer – 18 Prozent weniger. Check24 zitiert aus einer Studie des Karlsruher Instituts für Technologie, wonach immer häufiger unterschiedliche Verkehrsmittel genutzt werden, insbesondere das Fahrrad werde immer beliebter. Zudem besäßen weniger junge Menschen als früher ein Auto. Die jährliche Fahrleistung der Autobesitzer unterscheidet sich regional deutlich. Am meisten fahren die Schleswig- Holsteiner, die zwischen 2009 und 2013 im Schnitt 12 919 Kilometer pro Jahr zurücklegten. Das waren 2448 Kilometer mehr, als die Berliner fuhren. Die Hauptstädter sind laut Check24 am wenigsten mit dem eigenen Auto unterwegs. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar