Wirtschaft : Autos so gefragt wie nie

Seit Januar 2,5 Millionen Fahrzeuge neu zugelassen

Berlin - Trotz steigender Spritpreise brummt die deutsche Autobranche wie noch nie. Von Januar bis Mai liefen in Deutschland nach Angaben des Verbands der Deutschen Automobilindustrie (VDA) insgesamt 2,53 Millionen Pkw von den Bändern, neun Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. „Damit liegen wir über dem Fertigungsrekord des Jahres 2008“, zog der Branchenverband am Freitag Bilanz. Im Mai legten die Pkw-Neuzulassungen um 22 Prozent auf rund 304 500 Fahrzeuge zu, zudem gingen mit knapp 422 000 Pkw 16 Prozent mehr Autos ins Ausland. Ein Ende des Booms sei nicht absehbar, denn die Auftragseingänge aus dem In- und Ausland lägen derzeit deutlich über dem Vorjahr. „Aufgrund dieser Auftragslage rechnen wir mit einem insgesamt erfreulichen Autojahr 2011“, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann.

Angesichts hoher Treibstoffkosten greifen die deutschen Autofahrer wieder verstärkt zu Dieselfahrzeugen, die weniger Sprit als Modelle mit Benzinmotoren verbrauchen. Im Zuge der Abwrackprämie waren die Zulassungszahlen für Dieselautos vorübergehend geschrumpft, da die Anschaffungskosten für diese Antriebsart höher als bei Benzinern liegen.

Die robuste Konjunkturentwicklung schob im Mai zudem die Autonachfrage von Flotteneinkäufern wie Unternehmen und Autovermietern an, wie der Fahrzeug-Importeursverband VDIK mitteilte. Die jüngste Delle bei den deutschen Neuzulassungen im April wurde damit ausgebügelt. Nach den ersten fünf Monaten dieses Jahres liegen die Pkw-Zulassungen mit 1,33 Millionen Neuwagen 13 Prozent höher als im Vorjahr.

Während Daimler im Mai mit knapp 27 000 zugelassenen Pkw der Marke Mercedes-Benz zum Vorjahr auf der Stelle trat, schlugen BMW, Audi, VW, Porsche und Opel deutlich mehr Fahrzeuge los und erreichten prozentual zweistellige Zulassungszuwächse. Auch bei den Importmarken wie Nissan, Renault und Fiat brummte laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) im zurückliegenden Monat der Pkw-Verkauf.

Getragen von den guten Wirtschaftsaussichten kletterten im Mai zudem die Zulassungszahlen von Nutzfahrzeugen kräftig um mehr als ein Drittel. Neu zugelassen wurden im Mai mehr als 30 000 Nutzfahrzeuge – vor allem schwere Lkw für den Langstreckenverkehr und das Baugewerbe sind laut VDIK gefragt. Von Januar bis Mai liegt der Nutzfahrzeugabsatz in Deutschland mit gut 133 000 Fahrzeugen 27 Prozent höher als vor Jahresfrist. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben