Wirtschaft : Autoversicherer planen 1999 keine "Tarifsprünge"

BERLIN/SAARBRÜCKEN (AP).Auf die Autofahrer kommen 1999 bei der Haftpflicht- und Kaskoversicherung nur geringfügige Änderungen zu.Das teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit.Mit wenigen Ausnahmen bleibt es danach bei der Einordnung der Pkw in der gewohnten Typklasse.Auch bei der Einstufung der fast 450 Zulassungsbezirke bleibt es im wesentlichen beim alten.Wie der GDV betonte, wird es größere Sprünge in der Autohaftpflicht nur für knapp zwei Prozent der Pkw-Besitzer geben.Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft wies unterdessen einen ARD-Bericht zurück, demzufolge es zwischen den Angeboten von Außendienstmitarbeitern und freien Versicherungsmaklern Preisunterschiede bis zu 200 Prozent geben soll.Die Produkte eines Versicherers unterschieden sich auch bei unterschiedlichen Vertriebswegen "so gut wie überhaupt nicht".

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar