Wirtschaft : Autowerte treiben den Dax

-

(Tsp/os). Am Donnerstag ging es an den Börsen wieder aufwärts. Der Deutsche Aktienindex Dax stieg um 1,83 Prozent auf 3565,47 Punkte. Der Technologieindex Tec Dax kletterte noch deutlicher – um 2,78 Prozent auf 507,47 Punkte. Unterstützung kam am Nachmittag aus den USA. Die Arbeitsmarktdaten fielen besser aus als erwartet. Die Börsen an der New Yorker Wall Street notierten bei Handelsbeginn fester.

Gute Nachrichten kamen auch von den Charttechnikern. Nach deren Ansicht haben die Aktien nach der idealtypischen Mini-Abwärtskorrektur vom Mittwoch ihren Aufwärtstrend wieder aufgenommen und werden neue Hochs ansteuern. Grund: Dow Jones, Dax und andere wichtige Indizes haben ihre seitwärts gerichteten Konsolidierungszonen nach oben verlassen. Es liegen überall intakte Aufwärtstrends vor. Der Dax könnte bei 3600 Punkten eine kurze Abwärtskorrektur starten. Ist die 3600-Marke nachhaltig überwunden, liegt das nächste Ziel bei 3900 Punkten.

Unter den Dax-Titeln waren am Donnerstag vor allem Automobilwerte gefragt. Der Grund waren positive Analystenkommentare und der schwächere Euro. Volkswagen profitierte am meisten. Der Kurs stieg um 4,65 Prozent auf 45,00 Euro. BMW-Aktien verteuerten sich um 3,73 Prozent auf 37,55 Euro.

Am Rentenmarkt verlor der Bund Future um 0,2 Prozent auf 113,91 Punkte. Der Rex sank um 0,37 Prozent auf 117,62 Punkte. Die Umlaufrendite stieg auf 3,94 (Mittwoch: 3,86) Prozent. Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1009 (Mittwoch: 1,1109) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9083 (0,9002) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben