Bäckererhandwerk : Frisch aus dem Ofen

DER BERUF

Die Lehre im Bäckerhandwerk dauert drei Jahre und endet mit der Gesellenprüfung bei der Innung. Wer sich selbstständig machen und ausbilden will, muss die Meisterprüfung absolvieren. Franchisenehmer von Filialketten, die nur vorgebackenes Brot aufwärmen, sind meistens keine ausgebildeten Bäcker.

DIE BRANCHE
176 Bäckereien sind in der Handwerksrolle der Handwerkskammer Berlin (www.hwk-berlin.de) eingetragen – vor 20 Jahren waren es noch 533 und vor zehn Jahren knapp 300. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter ist unbekannt. Es gibt rund 210 Lehrlinge, außerdem werden aktuell etwa 500 Fachverkäufer ausgebildet. In der Bäcker-Innung Berlin (www.baecker-berlin.de) sind 110 Betriebe organisiert, vor zehn Jahren waren es 360. Hinzu kommen rund 60 Konditoreien, deren Zahl im vorigen Jahrzehnt weitgehend konstant geblieben ist. Ihre Vertretung ist die Konditoren-Innung Berlin (www.berliner-

konditoren.de). CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben