Wirtschaft : Bahn greift Billigflieger an Kampfpreise ab 19 Euro

-

(dpa). Die Bahn greift die Billigflieger mit zeitlich befristeten Kampfpreisen für Fahrten in europäische Metropolen wie Brüssel, Kopenhagen oder Prag an. Die Billigtickets zum Festpreis von 19, 29 oder 39 Euro gelten für die einfache Fahrt zweiter Klasse und sind nur in begrenzter Menge verfügbar, teilte die Deutsche Bahn mit. Mit den zwei Monate gültigen Aktionspreisen sollen mehr Fahrgäste angezogen und schwächer genutzte Züge besser ausgelastet werden, sagte eine BahnSprecherin. Die Tickets können ab 1. Februar nur im Inland gekauft werden. Wie viele Plätze für das Sonderangebot zur Verfügung stehen, ist wie bei den Billigfliegern unterschiedlich. Je nach Strecke und Auslastung sollen es bis zu zehn Prozent der Sitze sein. Das Billigangebot gilt für täglich 114 grenznahe Zugverbindungen. Darunter sind etwa die Strecken von Hamburg nach Kopenhagen (29 Euro) oder von Köln nach Brüssel (19 Euro), von Frankfurt nach Amsterdam oder Paris (je 39 Euro) und von Berlin nach Warschau oder Prag (je 29 Euro).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben