Wirtschaft : Bahn-Konkurrenten für mehr Wettbewerb

NAME

Berlin (dpa). Die privaten Konkurrenten der Deutschen Bahn (DB) haben im Streit um die künftige Vergabe des Nahverkehrs ein Stufenkonzept für mehr Wettbewerb vorgelegt. In einem am Mittwoch bekannt gewordenen Papier lehnen sie die von der Bahn geforderte Vergabe von Zehn-Jahresverträgen ab und schlagen nach einer Übergangszeit die Ausschreibung von Teilnetzen vor. Auch sollten Länder und Verkehrsverbünde neue Züge selbst beschaffen, heißt es in dem Schreiben der Berliner Anwaltskanzlei Hogan & Hartson Raue im Auftrag des Deutsche-Bahn-Konkurrenten Connex und des Verbandes „Mehr Bahnen!“. Auslöser der Debatte war eine Entscheidung der Vergabekammer Magdeburg, die dem Land Sachsen-Anhalt einen Zehn-Jahresvertrag mit der Deutschen Bahn untersagt hatte. Sie hatte entschieden, dass Aufträge für den Nahverkehr künftig im Wettbewerb ausgeschrieben und Teilnetze vergeben werden müssen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben