Wirtschaft : Bahn muss Automaten vorübergehend stilllegen

Wegen der Umstellung auf den Euro sind viele Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn derzeit außer Betrieb. Rund ein Drittel der mechanischen Ticketverkäufer für den Nahverkehr sind erst vom 1. Januar an wieder einsatzbereit, weil die Bahn die mit Bargeld bestückten Automaten bereits jetzt neu einrichtet. Bis Ende Februar sollten dann alle 6500 Nahverkehrsautomaten umgestellt sein, sagte eine Sprecherin am Montag. Dazu seien seit Anfang Dezember bundesweit mehr als 30 Teams im Einsatz. Nach Auskunft der Bahn werden die Automaten nur dort vorzeitig umgestellt, wo mindestens ein weiterer D-Mark-Automat steht. Alle auf den Euro umgestellten Automaten werden mit einem Aufkleber versehen, der das Euro-Symbol zeigt. Auch 2600 Toiletten, 13 000 Kofferkulis und 24 000 Schließfächer werden umgestellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben