Wirtschaft : Bananenstreit zwischen EU und USA geht weiter

GENF / BONN .Im Bananenstreit zwischen der Europäischen Union und den USA zeichnet sich weiter keine Lösung ab.Die Europäer haben das Schlichtungsverfahren der Welthandelsorganisation (WTO) erneut lahmgelegt.Die EU-Delegation erklärte im WTO-Schlichtungsausschuß den US-Antrag auf Genehmigung von Strafzöllen für EU-Produkte für unzulässig.Die USA bekräftigten unterdessen, sie wollten ihre Strafzölle gegen zahlreiche europäische Produkte wie angekündigt verhängen.Sie sind der Auffassung, daß sie dafür nicht erst abwarten müßten, bis das WTO-Schiedsgericht über die Rechtmäßigkeit der neuen EU-Bananenmarktordnung entschieden habe.Bundeswirtschaftsminister Werner Müller plädierte für eine Einigung.Die Auseinandersetzung habe wegen der von den USA angedrohten weitreichenden Handelsbeschränkungen erhebliche Bedeutung für die deutsche und europäische Wirtschaft, sagte Müller.Ebenso schwerwiegend sei das Risiko eines tiefgreifenden Schadens für die Streitschlichtung in der WTO.

0 Kommentare

Neuester Kommentar