Wirtschaft : Bank-Arbeitgeber legen Tarif-Angebot vor

FRANKFURT (MAIN) (rtr).Bei den Tarifverhandlungen für die 470 000 Beschäftigten des privaten Bankgewerbes haben die Arbeitgeber am Montag in Frankfurt erstmals ein offizielles Angebot vorgelegt.Nach Gewerkschaftsangaben sollen die Beschäftigten 3,1 Prozent mehr Geld sowie eine Einmalzahlung von 350 DM erhalten.Zusätzlich hätten die Arbeitgeber ein Volumen von 0,5 Prozent für leistungsabhängige Vergütungen in Aussicht gestellt.Die Laufzeit des Tarifvertrages solle 16 Monate betragen.Eine Gewerkschaftssprecherin sprach von einer tragfähigen Basis für weitere Verhandlungen.Bis zum Redaktionsschluß dieser Ausgabe lagen noch keine weiteren Verhandlungsergebnisse vor.Die Gewerkschaften fordern eine lineare Anhebung der Gehälter um 6,5 Prozent und lehnen insbesondere die Bestrebungen der Arbeitgeber ab, das 13.Monatsgehalt für leistungsbezogene Tarifkomponenten zu verwenden und regelmäßige Sonnabendsarbeit einzuführen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben