Wirtschaft : Bank dämpft Konjunktur-Optimismus in Japan

TOKIO (rtr). Regierungs- und Notenbankvertreter haben sich nur vorsichtig optimistisch über den weiteren Konjunkturverlauf in Japan geäußert. Die nächste Ausgabe des quartalsweise erscheinenden "Tankan-Berichts" der Bank von Japan (BOJ) zur Lage der Unternehmen könne zwar ein verbessertes Geschäftsklima ausweisen, sagte BOJ-Vertreter Hideo Hayakawa am Dienstag in Tokio. Entscheidend sei jedoch das tatsächliche Investitionsverhalten. Ministerpräsdient Keizo Obuchi sagte der "Financial Times", das laufende Quartal werde für die japanische Wirtschaft hart. Er sei aber zuversichtlich, daß im gesamten Haushaltsjahr ein Wachstum erreichbar sei. Im ersten Quartal war das Bruttoinlandsprodukt Japans um real 1,9 Prozent gewachsen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben