Banken : Deutsche Bank schließt Übernahme der Berliner Bank ab

Seit dem Neujahrstag ist die Berliner Bank damit Teil des größten deutschen Geldhauses, wie die Deutsche Bank in Frankfurt am Main mitteilte.

Frankfurt/Main - Die Übernahme mit einem Volumen von rund 680 Millionen Euro soll das Privatkundengeschäft der Frankfurter stärken. Bislang gehörte die Berliner Bank mit ihren 1140 Mitarbeitern und 60 Filialen zur mehrheitlich landeseigenen Berliner Bankgesellschaft. (tso/AFP)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben