Banken : Hypo Real übernimmt Depfa Bank

Die Münchner Immobilienbank Hypo Real Estate übernimmt den irischen Staatsfinanzierer Depfa Bank für rund 5,7 Milliarden Euro.

MünchenDie Münchner Immobilienbank Hypo Real Estate übernimmt den irischen Staatsfinanzierer Depfa Bank für rund 5,7 Milliarden Euro. Dabei zahle Hypo Real 16,14 Euro pro Depfa-Aktie, teilten die Münchner mit. Das entspreche bezogen auf den Schlusskurs vom vergangenen Freitag einem Aufpreis von 17 Prozent. Bezahlt werden solle in bar und in eigenen Aktien. Übernommen würden 100 der Anteile. Dieser mit der Depfa Bank getroffene Vereinbarung müssten noch 75 Prozent der Depfa-Aktionäre zustimmen.

Die Zusammenführung der Unternehmen biete die Chance, einen weltweit führenden Anbieter von Finanzdienstleistungen für den öffentlichen Sektor, in der gewerblichen Immobilienfinanzierung sowie für die Infrastrukturfinanzierung zu schaffen. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar