Banken : WestLB-Chef Hilgert schmeißt hin

Nach nur zwölf Monaten im Amt hat Heinz Hilgert am Montag überraschend sein Amt zur Verfügung gestellt. Der Bankchef vermisste zuletzt die Unterstützung der Eigner.

277049_0_59d7f982.jpg
Heinz Hilgert

Düsseldorf - Die WestLB steht erneut ohne Vorstandschef da: Nach nur zwölf Monaten im Amt hat Heinz Hilgert am Montag überraschend sein Amt zur Verfügung gestellt und wird die Düsseldorfer Landesbank verlassen. Offiziell hat er diesen Schritt mit mangelnder Unterstützung aus dem Kreis der Eigentümer, insbesondere der Sparkassen, begründet. Der Aufsichtsrat ernannte einen seiner Stellvertreter, Dietrich Voigtländer, kommissarisch zu seinem Nachfolger.

Mit dem Gedanken an Rücktritt hat Heinz Hilgert seit einigen Tagen gespielt. Aber erst als die WestLB am Montag die neuen Quartalszahlen vorlegte, mochte sich der WestLB-Chef nicht mehr zurückhalten. Gemeinsam mit den erstaunlich guten Ergebnissen für die ersten drei Monate verkündete Hilgert seinen Entschluss. „Ich habe mein Amt als Vorsitzender des Vorstandes der WestLB mit Wirkung zum Ablauf des heutigen Tages aus wichtigem Grund niedergelegt.“ Er habe sich zu diesem für die Bank in der gegenwärtigen Phase fast existenzbedrohenden Schritt entschlossen, weil die Eigentümer den aus seiner Sicht einzigen „die künftige Existenz der Bank“ sichernden Weg offenbar nicht mitgehen wollen. Hilgert wirft vor allem den Sparkassen vor, die Bank allein zu lassen.

Hintergrund des Streites ist die Auseinandersetzung um die Auslagerung von Risiken. Die Bank wollte weitere 80 Milliarden an Risiken auslagern, benötigte dafür aber neue Garantien der Eigentümer über fünf Milliarden Euro. Sowohl das Land als auch die Landschaftsverbände und die Sparkassen, die mit 51 Prozent die Mehrheit an der Bank halten, haben Hilgert signalisiert, dass sie derzeit keine Möglichkeit dafür sehen. In dieser Lage hat Hilgert offenbar die Reißleine gezogen. Damit schwäche er die Position der WestLB im Verhandlungspoker mit dem Bund und den anderen Ländern, kommentierte einer aus dem Eigentümerlager die überstürzte Entscheidung von Hilgert.jz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben