Wirtschaft : Bankenverband sieht Jobmarkt pessimistisch

Arbeitslosigkeit bleibt hoch BREMEN (AP).Der Bundesverband Öffentlicher Banken (VÖB) erwartet für 1998 keine Trendwende auf dem Arbeitsmarkt.VÖB-Präsident Friedel Neuber sagte am Mittwoch in Bremen, alles in allem werde das Wachstum 1998 wohl kaum über 2,5 Prozent hinausgehen.Zwar sei im Verlauf des laufenden Jahres mit einem Rückgang der Zahl der Arbeitslosen um bis zu 200 000 zu rechnen, im Jahresdurchschnitt dürfte sie aber mit 4,4 Millionen ähnlich hoch sein wie 1997. Der Bundesverband öffentlicher Banken vertritt rund 60 Mitgliedsinstitute und umfaßt die Sparkassen, Landesbanken, die ländereigenen Fördereinrichtungen sowie die Bundesförderinstitute.Neuber berichtete weiter, die öffentlichen Banken seien mit der Geschäftsentwicklung 1997 zufrieden.Die gemeinsame Bilanzsumme habe sich um 342 Mrd.DM auf 2712 Mrd.deutlich erhöht.Dies entspreche einem Anteil von rund 25 Prozent an der gesamten deutschen Kreditwirtschaft.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben