Wirtschaft : Banker als Gerüchteköche

-

Von Henrik Mortsiefer

Gerüchte fallen auf fruchtbaren Boden in der deutschen Bankenlandschaft. Deshalb werden jeden Tag ein paar neue in Umlauf gebracht. Anfang der Woche hieß es, DeutscheBank-Chef Ackermann habe beim Kanzler um Staatsknete für notleidende Großkredite gebeten – nicht für sein eigenes Haus, sondern für die Konkurrenz in Frankfurt und München. Am Donnerstag wurde die Börse von der Nachricht erschüttert, die Hypo-Vereinsbank (HVB) plane eine Zwangswandelanleihe zur Deckung ihres Kapitalbedarfs. Und morgen? Die Fusion von Commerzbank und HVB? Der Verkauf der Dresdner Bank?

In der so verschwiegenen Branche scheinen einige Banker ein großes Mitteilungsbedürfnis zu entwickeln. Und dabei verraten sie vorzugsweise Geheimnisse über notleidende Wettbewerber, um von der eigenen Misere abzulenken. Es spricht vieles dafür, dass dies auch im Fall der angeblichen HVB-Anleihe so ist. Über die Urheber des Gerüchts kann nur spekuliert werden. Die Not der Hypo-Vereinsbank, sich am flauen Kapitalmarkt mit frischem Geld versorgen zu müssen, ist offenbar aber nicht so groß wie die Börse am Donnerstag annahm. Der Kurs brach dennoch massiv ein, die Reputation der Bank hat abermals gelitten, das Vertrauen der Kunden weiteren Schaden genommen. Zur Freude der Konkurrenz. Kurzum: Die allesamt angeschlagenen Großbanken haben damit begonnen, sich gegenseitig in Misskredit zu bringen.

Das ändert nichts daran, dass es der Hypo-Vereinsbank schlecht geht. Die Risikovorsorge ist dramatisch gestiegen, im Kreditbuch lauern weitere Gefahren für die dünne Kapitaldecke, die Ratingagenturen haben die Bayern ganz oben auf ihre Watchlist genommen. Doch das Gerede von einer akuten Kapitallücke von bis zu vier Milliarden Euro wird weder vom Aufsichtsrat noch von der Bankenaufsicht gestützt. Es passt aber zu den Kassandrarufen, Deutschland stehe am Abgrund einer Bankenkrise. Kocht die Gerüchteküche so weiter, droht die Prophezeihung selbst zur Wahrheit zu werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben