Wirtschaft : Bankgesellschaft Berlin: Bank vor Sanierung

Zum Thema Online Spezial:
Die Krise der Bankgesellschaft Berlin Das Konzept zur Sanierung und Neustrukturierung der Bankgesellschaft Berlin soll möglichst schon zur Hauptversammlung der Gesellschaft am 29. August vorliegen. Eine Sprecherin der Finanzverwaltung erklärte am Freitag: "Die Zeitschiene steht". Die Restrukturierung im Ganzen habe oberste Priorität. Das heiße aber nicht, dass nicht Teile im Rahmen eines Gesamtkonzeptes verkauft werden können. Eine Sprecherin der Bank erklärte, der Vorstand der Bank und das Land seien übereingekommen, mit "ausgewählten Interessenten aus dem öffentlich-rechtlichen sowie privaten Sektor Gespräche über eine strategische Partnerschaft zu vertiefen." Ziel sei der Auf- und Ausbau einer durch Kapitalinvestition unterlegten strategischen Zusammenarbeit. Neben der Norddeutschen Landesbank und der Versicherungsgruppe Parion, die als bisherige Partner der Bankgesellschaft weiter im Gespräch sind, haben in jüngster Zeit mehrere Institute ihr Interesse an Teilaktivitäten der Bank angemeldet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben