Wirtschaft : Bankgesellschaft Berlin stärkt Immobilienbereich

BERLIN (fbe).Im Rahmen einer strategischen Neuorientierung stärkt die Bankgesellschaft Berlin den Immobilienbereich.Das Institut kündigte für den Teilkonzern Immobilien-und Baumanagement GmbH (IBG) eine deutliche Kapitalerhöhung auf rund 500 Mill.DM an.Das teilte die Bankgesellschaft am Dienstag mit.Die Bankgesellschaft Berlin AG wird nach der Verschmelzung der Berliner Bank mit der Bankgesellschaft 40 Prozent des IBG-Kapitals halten.Jeweils 30 Prozent entfallen auf die Landesbank Berlin und die Berlin-Hannoversche Hypothekenbank AG, die ebenfalls zur Bankgesellschaft gehören.Bisher hielten die Bankgesellschaft Berlin AG zehn Prozent sowie die Berliner Bank, die Landesbank und die Berlin-Hannoversche Hypothekenbank je 30 Prozent der Anteile.Die IGB ist mit einem Volumen von etwa 14 Mrd.DM den Angaben zufolge führender Initiator geschlossener Immobilienfonds und einer der größten Immobilienverwalter in Deutschland.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben