Wirtschaft : Bauarbeiter wollen für Ost-Tarifabschluss kämpfen

Die Bauarbeiter in Ostdeutschland rüsten zum Arbeitskampf. Nach Angaben der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) wird es ab kommenden Dienstag auf Baustellen in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen zu Protestaktionen kommen. Auch in den anderen ostdeutschen Bundesländern sei dies wahrscheinlich, sagte Sachsen-Anhalts IG BAU-Landesvorsitzender Andreas Steppuhn am Freitag in Halle. Am Donnerstagabend war in Berlin die Schlichtung für die rund 325.000 Beschäftigten im ostdeutschen Baugewerbe ergebnislos auf den 11. Mai vertagt worden. Ein Schlichterspruch muss innerhalb von 14 Tagen nach der ersten Runde, also bis 18. Mai um 24 Uhr, gefällt werden. "Wenn die Schlichtung scheitert, werden wir mit voller Härte zuschlagen", sagte Steppuhn mit Blick auf mögliche Streiks.

0 Kommentare

Neuester Kommentar