Baubranche : Hochtief baut mit Erfolg

Der Aufschwung in Deutschland hat auch dem größten Baukonzern Hochtief zu glänzenden Zahlen verholfen. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs das Ergebnis um 40 Prozent.

Essen - Deutschlands größter Baukonzern Hochtief hat im ersten Quartal des laufenden Jahres dank seiner Auslandstöchter Umsatz und Ergebnis kräftig gesteigert. Der Umsatz sei um 8,1 Prozent auf 3,69 Milliarden Euro geklettert, teilte die im MDax notierte Gesellschaft mit. Die Leistung des Konzerns stieg um 12,5 Prozent auf 4,12 Milliarden Euro. Das betriebliche Ergebnis wuchs laut Hochtief um 40,3 Prozent auf 66,7 Millionen Euro. Der Auftragseingang sei um 18,2 Prozent auf 3,94 Milliarden Euro geklettert. Der Auftragsbestand des Konzerns betrug damit 24,83 (Vorjahr: 21,56) Milliarden Euro.

Das Vorsteuerergebnis (Ebit) verbesserte sich um 31,1 Prozent auf 65,9 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente Hochtief 9,6 (Vorjahr: 8,6) Millionen Euro. Hochtief hatte bereits Anfang Mai den Vorsteuer- und Konzerngewinn bekannt gegeben. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar