Wirtschaft : Bauern demonstrieren in Brüssel

BRÜSSEL (dpa).Rund 2000 Landwirte aus Frankreich und Belgien haben am Montag in Brüssel gegen die geplante Agrarreform in der Europäischen Union demonstriert.Die Landwirte befürchten durch die von der EU-Kommission vorgeschlagene Senkung der Garantiepreise für Getreide, Rindfleisch und Milch hohe Einkommenseinbußen.Auch die Zukunft der extensiven Weidehaltung von Rindern gerate in Gefahr, sagen die Kritiker des Reformpakets. Eine Delegation der Demonstranten wurde zwar von Kommissionspräsident Jacques Santer empfangen.Santer bekräftigte aber erneut die Notwendigkeit der Agrarreform, um auf den Weltmärkten wettbewerbsfähig zu bleiben, sagte sein Sprecher.Detaillierte Vorschläge für die Reform sollen am 18.März in Brüssel vorgestellt werden.Unter den EU-Mitgliedsstaaten sind die Reformpläne umstritten.Deutschland gehört zu den entschiedensten Gegnern.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar