Wirtschaft : Bauern in Deutschland verdienen weniger

Die wirtschaftliche Lage der deutschen Bauern hat sich im abgelaufenen Wirtschaftsjahr verschlechtert. Die Ergebnisse des Wirtschaftsjahres 1998/99 (bis 30. Juni) zeigten, dass sich die wirtschaftliche Situation für die Bauern deutlich schlechter entwickelt habe als vor einem Jahr prognostiziert, sagte Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), am Mittwoch in Bonn bei der Vorstellung des Situationsberichtes 2000. Gründe für die Talfahrt seien die rückläufigen betrieblichen Erträge gewesen, die durch Kosteneinsparungen nicht wettgemacht werden konnten, berichtete er. Zudem seien die historisch niedrigen Erlöse aus der Schweinehaltung voll und ganz durchgeschlagen. Preisbedingte Erlöseinbußen hätte es auch in Rindermast, Geflügel- und Eiererzeugung gegeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben