Wirtschaft : Bayer-Aktien gewinnen kräftig

-

(Tsp). Der Deutsche Aktienindex hat am Montag gestützt von Kursgewinnen bei Bayer, BMW und der Deutschen Bank ein Plus verbucht. Der Dax schloss 1,57 Prozent höher bei 2777 Punkten. Der Nebenwerteindex MDax ging kaum verändert bei 2989 Punkten aus dem Handel, der Technologieindex TecDax legte um 0,3 Prozent auf 360 Punkte zu.

BayerAktien kletterten fast vier Prozent auf 16,02 Euro und waren damit der größte Gewinner im Dax. Anders als die Bayer-Wettbewerber BASF und Celanese ist der Pharma- und Chemiekonzern nach eigenen Angaben von der EU-Untersuchung wegen Preisabsprachen bei Chemikalien nicht betroffen.

Zu den großen Gewinnern im Dax zählten auch die Autotitel BMW und Volkswagen. Ein Händler sagte, die Papiere profitierten unter anderem noch von den positiven Daten zum Verhalten der US-Verbraucher vom Freitag. VW-Aktien stiegen um 3,2 Prozent auf 33,03 Euro, BMW-Aktien legten um knapp drei Prozent auf 29,79 Euro zu.

Die Kursgewinne der Deutschen Bank von 3,4 Prozent auf 43,99 Euro erklärten Börsianer mit der positiveren Stimmung im Finanzsektor. In den USA hatte der weltweit größte Finanzkonzern Citigroup zuvor einen etwas stärker als erwartet gestiegenen Gewinn ausgewiesen.

Am Rentenmarkt fiel der Rex um 0,19 Prozent auf 117,62 Punkte. Der Bund Future gab 0,2 Prozent auf 113,26 Zähler nach. Die Umlaufrendite stieg auf 3,97 Prozent.

Der Kurs des Euro blieb am Montag nahezu konstant. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 1,0737 (Freitag:1,0735) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9314 (0,9315) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar