Wirtschaft : Bayer erfolgreich in Sachen Lipobay

-

(rtr). Die Bayer AG hat einen weiteren juristischen Erfolg in der Auseinandersetzung um den Cholesterinsenker Lipobay errungen. Ein Bundesbezirksgericht im USBundesstaat Minnesota hatte am Mittwoch nach Bayer-Angaben eine Lipobay-Sammelklage tausender Patienten abgewiesen. Zwar seien noch weitere Zulassungsanträge auf Sammelklagen in verschiedenen US-Bundesstaaten anhängig, sagte eine Bayer-Sprecherin am Donnerstag. Der Fall in Minnesota habe aber besondere Bedeutung, weil mit der Entscheidung der Antrag der Kläger auf Zulassung von US-weiten Sammelklagen abgewiesen worden sei. Lipobay steht im Verdacht, als Nebenwirkung Muskelschwäche mit eventuell tödlichem Ausgang zu verursachen. Bayer hatte das Medikament im Sommer 2001 vom Markt genommen. Die Börse reagierte sehr positiv. Die Bayer-Aktien stiegen zeitweise um sechs Prozent und lagen am frühen Nachmittag noch 5,3 Prozent im Plus bei 20,81 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben