Bayern : Einigung im Tarifkonflikt des Nahverkehrs

Nach ersten Streiks im öffentlichen Nahverkehr in Bayern hat es am Samstag überraschend eine Einigung im Tarifkonflikt gegeben. In der kommenden Woche hätte der Ausstand auch München betroffen.

München Grundlage war ein kurzfristig vorgelegtes verbessertes Angebot der Arbeitgeber, teilte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in München mit. Die Streiks bei U-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen würden nach einem zweitägigen Auftakt in Augsburg nicht fortgesetzt. In der kommenden Woche sollte der Ausstand auf München und mehrere andere große Städte des Landes ausgedehnt werden. (mpr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar