Wirtschaft : BDI will mehr Wettbewerb unter den europäische Bahnen

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat eine vollständige Liberalisierung des Schienenverkehrs in Europa gefordert. Durchgreifender Wettbewerb sei das beste Rezept, um die Leistungsfähigkeit der Bahnen zu verbessern, betonte der Dachverband am Mittwoch in einem Appell an die Ratstagung der EU-Verkehrsminister. Die Verkehrsminister sollten ihre Chance nutzen, durch eine Einigung über das sogenannte Infrastrukturpaket im Schienenverkehr den Zug in Richtung Liberalisierung in Bewegung zu setzen, heißt es. Besonders die Vorschläge zur Öffnung der nationalen Infrastrukturen für den transeuropäischen Schienen-Güterverkehr seien ein Fortschritt. Laut BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel ist das Interesse der Industrie an leistungsstarken Angeboten der Güterbahnen auf internationalen Strecken groß.

0 Kommentare

Neuester Kommentar