Wirtschaft : Bei Kreditkarten gilt der Euro schon 1999

Aber noch Umstellungen nötig FRANKFURT/MAIN (ro).Kreditkarten-Besitzer können schon ab 1.Januar 1999 in Euro bezahlen und ihre Abrechnung in Euro anfordern.Das Nebeneinander von nationalen Geldeinheiten und dem Euro bis Ende 2001 werde die Zahlungssysteme nicht beeinträchtigen, sagt Richard Tischler von der Zahlungskarten-Organisation Europay."Im Gegenteil: Zahlungskarten werden zu einem Wegbereiter für den Euro." Er weist aber darauf hin, daß die Zahlungsverkehrssysteme in den Euro-Staaten zum Teil noch umgestellt werden müssen. Insgesamt sieht die Karten-Organisation, die in Europa für EC-Karten und die Kreditkarten Eurocard verantwortlich ist, weiterhin gute Wachstumschancen.Das Potential für Zahlungskarten sei noch längst nicht ausgeschöpft.Die Einsatzmöglichkeiten würden kontinuierlich erweitert, es werde mehr Akzeptanzstellen geben.Neue Technologien wie der Chip auf der Karte und der elektronische Handel über das Internet, bei dem per Kreditkarte gezahlt wird, würden für einen zusätzlichen Schub sorgen. Schon 1997 konnte Europay kräftig zulegen.Die Zahl der in Europa ausgegebenen EC- und Kreditkarten stieg um 18 Prozent auf 178 Mill.Stück.Davon sind 47 Mill.Kreditkarten.Hier gab es sogar ein Plus von 20 Prozent.Mit diesen Karten wurden Waren und Leistungen im Wert von 1,25 Mrd.DM bezahlt.Europay selbst bescherte das einen Umsatz von 300 Mill.DM und einen Rekordgewinn von 7,7 Mill.DM.Da Europay keine Gewinne erwirtschaften darf, soll der Überschuß auch in Form von Gebührensenkungen an die Kunden weitergegeben werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben