Wirtschaft : Beiersdorf bleibt zuversichtlich

Hamburg - Der Nivea-Hersteller Beiersdorf sieht sich bei seinem Umbau im Plan. Noch leide der Konzern aber unter der Aufgabe einiger Geschäftsfelder und der Sortiment-Straffung, teilte Beiersdorf am Donnerstag mit. Im dritten Quartal sei der Umsatz in der Pflegesparte um 1,6 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro gesunken. Konzernweit ging der Erlös auf 1,37 Milliarden Euro zurück. Unternehmenschef Thomas Quaas sieht jedoch schon Erfolge der Neuausrichtung. „Unsere Fokuskategorien Gesichts- und Körperpflege erreichten ein überdurchschnittliches Wachstum“, sagte er. Im laufenden Jahr rechnet Quaas konzernweit weiterhin mit einem leichten Umsatzplus.dpa

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben