BENIMM IM BERUF : Kennen Sie den Chef Ihres Chefs?

In Großunternehmen kann niemand die Gesichter aller Mitarbeiter kennen. Beschäftigte müssten sich daher nicht entschuldigen, wenn sie etwa auf den Leiter einer anderen Abteilung stoßen und sie seinen Namen nicht wissen, sagt die Etikette-Trainerin Imme Vogelsang aus Hamburg. Natürlich sei es peinlich, einen der obersten Chefs zu fragen: „Wer sind Sie überhaupt?“ „In einem Konzern sollte ich die Vorstände selbstverständlich kennen.“ Auch die Namen der Vorgesetzten vom eigenen Chef sollten geläufig sein. Wenn man jemanden nicht kenne, helfe Schauspielerei wenig. Mitarbeiter tun dann besser nicht so, als wüssten sie, wer vor ihnen steht. Wenn derjenige eine Rückmeldung erwartet und man den Namen nicht weiß, wird die Sache noch peinlicher. Besser sei, nachzufragen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar