BENIMM IM BERUF : Neutraler Ort

Mitarbeiter müssen heute oft flexibel sein, wenn es um ihren Arbeitsplatz geht. Oft teilen sie ihren Schreibtisch mit Kollegen oder freien Mitarbeitern, die nur hin und wieder im Unternehmen sind. Arbeiten mehrere Kollegen abwechselnd am selben Tisch, ist es für jeden der Mitarbeiter besonders wichtig, Etiketteregeln einzuhalten. „Dann muss jeder von ihnen anschließend immer alles von sich wegräumen“, erklärt Lis Droste, Etikette-Trainerin aus Frankfurt. Der Schreibtisch muss sauber und aufgeräumt sein, wenn der nächste Kollege kommt. „Aber auch sonst gilt: Abends kommt das Geschirr weg“, sagt Droste. „Lebensmittel bleiben genauso wenig stehen.“ Und Wasserflaschen auf dem Tisch seien ebenfalls tabu. Auch kitschige Souvenirs oder mehrere Familienfotos hätten am Arbeitsplatz nichts zu suchen – es sei denn, der Mitarbeiter hat sein eigenes Büro. „Ein diskretes Bild des Partners oder der Partnerin ist aber okay.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben