Wirtschaft : Benzinpreise: "Ganz klar ein Sieg für den Verbraucher" (Interview)

Graf Bülow[das B],eskartellamt hat den gro&

Axel Graf Bülow ist Präsident des Verbandes der Freien Tankstellen.



Graf Bülow, das Bundeskartellamt hat den großen Mineralölgesellschaften untersagt, durch ihre Preispolitik die mittelständischen Tankstellenbetreiber zu behindern. Fühlen Sie sich durch die Entscheidung bestätigt?

Natürlich freuen wir uns darüber, dass das Bundeskartellamt unsere Rechtsauffassung bestätigt. Die Wettbewerbshüter halten das Preisgebahren der großen Mineralölkonzerne genauso wettbewerbswidrig wie wir. Es geht eben nicht, dass wir für das Benzin bei den Raffinerien der Mineralölgesellschaften im Großhandel mehr bezahlen müssen, als diese an ihren eigenen Tankstellen von den Endverbrauchern verlangen. Denn damit haben sie unsere Existenz gefährdet.

Sind die Freien Tankstellen damit aus dem Schneider? Werden Sie ihr Benzin bald billiger bei den Raffinerien einkaufen können?

Wir hoffen es. Allerdings geht der Beschluss der Wettbewerbshüter noch nicht weit genug. Es reicht nicht aus, dass wir bei den Mineralölkonzernen die Preise bezahlen, zu denen diese an ihren eigenen Tankstellen das Benzin verkaufen. Wir müssten einen Preis bekommen, der uns eine Mindestkostendeckung erlaubt.

Was heißt das konkret?

Unser Einkaufspreis für Benzin sollte rund mindestens zwölf Pfennig unter dem Verkaufspreis liegen. Nur so können wir unsere Kosten decken. Ansonsten ist das Überleben der Freien Tankstellen auf Dauer eben nicht gewährleistet.

Was bedeutet die Entscheidung für den Verbraucher?

Es ist ganz klar ein Sieg für den Verbraucher. Das Kartellamt macht durch seine Entscheidung klar, dass es ein Verschwinden der Freien Tankstellen nicht sang- und klanglos hinnimmt. Schließlich machen die Freien Tankstellen rund ein Fünftel aller Tankstellen aus und sind damit auch ein entscheidender Wettbewerbsfaktor.

Wird das Benzin denn jetzt billiger oder teurer?

Kurzfristig wird sich durch den Beschluss des Kartellamtes an den Benzinpreisen nichts ändern. Mittelfristig sorgen die Freien allerdings dafür, dass ein erträgliches Preisniveau erhalten bleibt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben