Wirtschaft : Bequem, aber riskant: Internet-Buchungen

-

Immer mehr Reisende buchen über das Internet. Das hat Vorteile: Man kann sich zu Hause in aller Ruhe einen Überblick über die verschiedenen Angebote verschaffen. Und viele preisgünstige Direktanbieter sind gar nicht in den Reisebüros vertreten. Deren Reisen können nur online oder telefonisch gebucht werden.

So einfach das Buchen im Internet auch sein mag, ganz ohne Risiko ist dieser Weg nicht, warnen Verbraucherschützer. Sie raten den Kunden dazu, im eigenen Interesse einige Spielregeln zu beachten: Der Veranstalter sollte nicht nur über das Internet erreichbar sein, sondern auch eine normale Firmenadresse angeben. Außerdem müssen die Kunden im Internet den Sicherungsschein als Datei ausdrucken können, der sie vor einer Pleite des Veranstalters schützt. Zudem sollten die Verbraucher alle Beschreibungen der Reiseleistungen und auch das Kleingedruckte ausdrucken, um bei einem späteren Streit etwas in der Hand zu haben. jug/hej

Mehr zum Thema im Internet:

www.tui.de , www.thomascook-reisen.de , www. its.de und www.neckermann.de . Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, kann sich bei www.travel24.com , www.reisepreise.com oder reisepreise.at informieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben