BERICHTIGUNG : BERICHTIGUNG

Im Artikel „Quadratisch, praktisch, mangelhaft“ (01.12.2013) wurde behauptet, in den 80er Jahren seien „etliche Fehlurteile“ der Stiftung Warentest bekannt geworden. Die Aussage ist falsch. Anders als in dem Text dargestellt, hatte das Deutsche Institut für Normung (DIN) keine Liste mit „Fehlurteilen“ angelegt, sondern lediglich registriert, in welchen Tests die Stiftung über die DIN-Norm hinausgegangen war. Wir bitten das Missverständnis zu entschuldigen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar