Wirtschaft : Berichtigung: Was verdient der öffentliche Dienst?

-

Berlin (Tsp). Der Tagesspiegel am Sonntag berichtete auf seinem Schwerpunkt (Seite 26) „Was verdient der öffentliche Dienst?“ über die Bezüge der Staatsdiener. Dabei sind der Redaktion zwei Fehler unterlaufen: So verdient ein Oberstudiendirektor (A 16) 4127,57 Euro Grundgehalt brutto – und nicht netto, wie irrtümlich dargestellt. Und die Beamten im Ruhestand beziehen derzeit 75 (nicht 91,75) Prozent ihrer letzten Bezüge, was bis zum Jahr 2011 auf 71,75 Prozent abgeschmolzen wird. Wir bitten dies zu entschuldigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben