BERLIN, aber oho : Antikapratika

Tattoos muss man nicht immer auf der Haut tragen. Sie sehen auch auf Keramikgeschirr, Holzschnitten und T-Shirts gut aus. Zwei Berliner machen das.

von
Trenti und Duso ritzen Tattoos in Gegenstände, nicht in Haut.
Trenti und Duso ritzen Tattoos in Gegenstände, nicht in Haut.Foto: Jessica Tomala

Tattoos können nicht nur auf der Haut schön aussehen, wie die Produkte von „Antikapratika“ zeigen. In ihrem Onlineshop und in ausgewählten Berliner Läden bieten die Tattookünstler und Illustratoren Marta Maria Trenti und Ivan Duso ihre eigenen Zeichnungen auf Keramikgeschirr sowie T-Shirts und Holzschnitt-Druckposter an. „Ich bin ein sehr emotionaler Mensch“, sagt Marta Maria Trenti. „Wenn jemand sich ein Tattoo machen lässt, dann fühle ich fast den Schmerz.“ Irgendwann wollte die Illustratorin aber nicht mehr ausschließlich menschliche Haut tätowieren – und ihre Kunst auch auf andere Materialien übertragen.

Mehre Jahre führte Trenti mit ihrem Lebensgefährten ein eigenes Tattoostudio in der kleinen Stadt Sandrigo in Venetien. 2009 beschloss das Paar, die Dependance aufzugeben und quer durch Europa zu reisen. Auf dem Weg entstand schließlich die Idee für den jetzigen Broterwerb. „Wir waren insgesamt fünf Jahre lang unterwegs und haben immer wieder in verschiedenen Tattoostudios gearbeitet, zum Beispiel in Frankreich und Belgien“, erzählt Ivan Duso. Vor zwei Jahren ließ sich das italienische Paar schließlich in Berlin nieder.

Während Duso als Tätowierer in einem bekannten Berliner Tattoostudio arbeitet, konzentriert sich seine Freundin auf den Betrieb des gemeinsamen Onlineshops. Die bei Antikapratika vertriebenen Produkte kosten zwischen 24 und 34 Euro. Zum Beispiel formen und brennen Trenti und Duso Keramikgeschirr selbst. Anschließend wird das Geschirr mit einer speziellen Farbe handbemalt, etwa zwei Stunden brauchen sie dafür. Noch testen die Künstler, ob sich auch diese Gebrauchsgegenstände mit einer Nadel tätowieren lassen. „Das ist unser nächstes kleines Experiment“, sagt Tätowierer Duso.

Chefs:  Marta Maria Trenti (40) und Ivan Duso (42)

Branche: Handel

Gründungsjahr: 2015

Homepage: www.antikapratika.com


Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben