BERLIN, aber oho : Cookeria

Anke Meiswinkel bietet in der Cookeria in Charlottenburg Kuchkurse an. Auch Firmen buchen bei ihr regelmäßig Kochevents.

von
Anke Meiswinkel
Anke MeiswinkelFoto: cne

Chef: Anke Meiswinkel (58)
Branche: Gastronomie
Mitarbeiter: 4
Gründungsjahr: 2002
Firmensitz: Charlottenburg

„Bei uns kochen die Gäste selbst“, sagt Anke Meiswinkel. In ihrem Kochstudio, der Cookeria in Charlottenburg, lernen die Gäste, wie sie Zwiebeln richtig schneiden, Fleisch garen oder Sushi zubereiten. Neben Kochkursen können Berliner dort aber auch zum Beispiel ihren Geburtstag oder ihre Hochzeit feiern. „Besonders schön ist es, wenn verschiedene Generationen gemeinsam am Herd stehen“, sagt Meiswinkel. Es gehe weniger darum, am Ende ein perfektes Menü zu zaubern, sondern mehr um das Miteinander. „Durch das Kochen kommen die Menschen ins Gespräch“, sagt die 58-Jährige. Auch Firmen buchen bei ihr regelmäßig Kochevents für ihre Mitarbeiter. Platz ist in der Cookeria für maximal 50 Gäste – bei einer großen Gruppe wird in Etappen gekocht. Die Rezepte, sagt Meiswinkel, suche sie so aus, dass jeder sie zu Hause nachkochen könne.


Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar