BERLIN, aber oho : Dressed To Swim

Camille Andres
Chef: Nele Wied (34)
Chef: Nele Wied (34)

Nele Wied beschreibt sich selbst als Wasserratte. Als sie jedoch vor acht Jahren den islamischen Glauben annahm, stand sie vor der Frage, wie sie mit Kopftuch baden gehen sollte. Nach einigem Suchen entdeckte sie die Ganzkörper-Badeanzüge, Burkinis genannt, der Australierin Aheda Zanetti. Wied merkte bei Freunden und Bekannten, dass es auch hierzulande durchaus einen Bedarf für solche Badeanzüge gibt, und übernahm den Vertrieb für Deutschland, Österreich und Frankreich. Neben den Burkinis bietet sie Badeanzüge mit dreiviertellangen Ärmeln an. Denn zu ihren Kunden zählen nicht nur Muslime, sondern auch Menschen, die keine Sonne vertragen, gerade operiert wurden oder sich in ihrem Körper nicht wohl fühlen. Wied verkauft die Burkinis im eigenen Onlineshop dressed-to-swim.de und über drei Berliner Sanitätshäuser. Camille Andres

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE