BERLIN, aber oho : Edsor Kronen

Eine Berliner Manufaktur fertigt Krawatten und Schals. 2000 Stoffe werden für eine Kollektion verarbeitet.

von
Jan-Henrik Scheper-Stuke (30)
Jan-Henrik Scheper-Stuke (30)Ben Ochs

Chef: Jan-Henrik Scheper-Stuke (30)
Branche: Handwerk
Mitarbeiter: 25
Gründungsjahr: 1909
Firmensitz: Kreuzberg

Krawatten, Schleifen, Schals, Hausmäntel: Seit mehr als 100 Jahren versorgt die Manufaktur Edsor Kronen die Herren der Schöpfung mit hochwertigen Accessoires. Prominenter Abnehmer war ab 1911 der deutsche Kaiser – daher die Krone im Firmenlogo. „Der Kunde kauft immer die Geschichte mit“, sagt Jan-Henrik Scheper-Stuke. Natürlich sei das ein Kaufanreiz, aber Stammkunden könne man nur über Qualität halten. Die Werkstatt in einem Kreuzberger Hinterhof mit ihren Art-Deko-Leuchten und der ausgeleierter Designersitzgruppe, die vor einer Jugenstilvasen-Kollektion angeordnet ist, hat einen verstaubten Charme. Rund 2000 Stoffe werden in einer der beiden jährlichen Kollektionen verarbeitet, insgesamt produziert Edsor Kronen 100 000 Accessoires im Jahr. „Wir verwenden keine Kunststoffe“, sagt Scheper-Stuke. Jedes Stück wird von Hand vernäht. Das hat seinen Preis: Eine Krawatte kostet ab 69 Euro.


Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben