BERLIN, aber oho : Fahrtenfuchs

In der Serie "Berlin, aber oho" stellen wir die Kleinunternehmer der Stadt vor. Heute: Bastian Porzner, Johannes Thunert und Julian Hauck, die ein Portal für Fernbusreisen betreiben.

von

Bastian Porzner, Johannes Thunert und Julian Hauck (von links) betreiben mit Fahrtenfuchs.de ein Portal für Fernbusreisen. Nach der Deregulierung des Marktes fahren mittlerweile deutlich mehr Busse kreuz und quer durch Deutschland – meist langsamer als die Bahn, in der Regel aber günstiger. Fahrtenfuchs bietet einen Überblick über das gesamte Routennetz und ermöglicht einen Preisvergleich. Das junge Unternehmen vermittelt auch freie Kapazitäten in Reisebussen. „Die sind mit ihren Pauschalreisenden vielfach nicht ausgelastet und haben Platz für zusätzliche Mitfahrer“, sagt Wirtschaftsingenieur Hauck, der seine Diplomarbeit über Verkehrsengpässe geschrieben hat. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Omnibusfirmen bieten die Berliner aber auch eigene Fahrten in weniger frequentierte Regionen an. „Das ist für uns eine Herzensangelegenheit, weil wir drei Gründer allesamt vom Land kommen“, erklärt Hauck.

Julian Hauck, Bastian Porzner und Johannes Thunert
Julian Hauck, Bastian Porzner und Johannes ThunertFoto: promo

Chefs: Julian Hauck (29), Bastian Porzner (28), Johannes Thunert (29)
Branche: Dienstleistung
Mitarbeiter: 7
Gründungsjahr: 2012
Firmensitz: Altglienicke

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben