BERLIN, aber oho : Kunstgiesserei Flierl

Manuel Vering
Chef: Marco Flierl
Chef: Marco Flierl

Der Panther, das Logo der Kunstgiesserei Flierl, ist vom Aussterben bedroht. Dieser traurige Umstand gilt jedoch nicht für den Betrieb von Marco Flierl, der es trotz krisengebeuteltem Kunstmarkt seit vielen Jahren schafft, im Großstadtdschungel zu bestehen. Bei Marco Flierl wird noch alles selber gemacht: von der ersten Idee zum Modell, vom traditionellen Wachsausschmelzverfahren bis hin zum Auftragen der Patina auf die fertige Bronzestatue. Hergestellt werden Denkmäler, Gedenktafeln, Büsten und Statuen, aber auch kleine Plastiken und Medaillen. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen die bronzene Litfaßsäule am Alexanderplatz – zur Erinnerung an die erste ihrer Art – und zwei Denkmäler für die Gedenkstätte Sachsenhausen. Eine angestellte Bildhauerin beschreibt Marco Flierl als „drei in einem“, da er vor Ort als Bildhauer, Kunstgießer und Chef der Galerie tätig ist. Die Galerie bietet – je nach Ausstellung – Platz für bis zu 300 Exponate. Ein großes Highlight für Neugierige ist das regelmäßig angebotene Schaugießen, bei dem man in vorderster Reihe beim Ausüben des Traditionshandwerks zuschauen kann. Manuel Vering

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben